TSV Lautrach/ Illerbeuren e.V.

Abteilung Tennis

Aktuelles / News

Kinder und Jugend Vereinsmeisterschaft 2022
 
Endspiele: Samstag, 23. Juli 2022
 
Gespielt wird in folgenden Konkurenzen:
U12 Gemischt, Jahrgang 2010 - 2012
U18 Juniorinnen, Jahrgang 2004 - 2009
U18 Junioren, Jahrgang 2004 - 2009
_________________________________________________________
 
TeG Illerwinkel
Kirchenanzeiger vom 10. Juli 2022
 
Acht der neun Mannschaften der TeG Illerwinkel, der Spielgemeinschaft der Tennisvereine Illerbeuren und Lautrach, waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Vier Siege, vier Niederlagen, eine ausgeglichene Bilanz. Das ist in Ordnung. So ist es halt im Sport, mal gewinnt man, mal verliert der Gegner. Dabei war es hauptsächlich die Jugend, die zum Erfolg beitrug. Die Erwachsenen schwächelten doch sehr. Die Herren 1 von Heiko Böck mussten ohne ihre Nr. 1, Christian Maurer, antreten. Aber auch mit ihm hätten sie gegen die Topfavoriten vom TV Memmingen keine Chance gehabt. Das Ergebnis wäre allenfalls erträglicher ausgefallen. So gab es eine deutliche 1:8 Schlappe, den Ehrenpunkt holte Matthias Rottmar. Ebenfalls chancenlos waren die Herren 2 um Tobias Wassermann beim 2:7 im Derby gegen Legau. Gekämpft haben sie, vier Spiele mussten im Match-Tie-Break entschieden werden. Die bislang so erfolgreichen Damen von Lisa Mader zogen beim 2:7 in Westerheim den Kürzeren. Die Westerheimerinnen um Karin Metzeler waren auf den Positionen 1-3 einfach zu stark. Hier siegte die Erfahrung und Klasse über die Jugend. Allein Sanja Schreiner war erfolgreich. Macht gar nichts, ein Aufstieg wäre ohnehin noch zu früh gekommen. Die Ehre der Erwachsenen retteten die Herren 50 von Norbert Brugger. Mit einem hart erkämpften 6:3 wurde Weissenhorn bezwungen und somit der Klassenerhalt gesichert. Starke Leistung. Nach dem ersten Saisonsieg liessen die Junioren 18 um Luis Dentler gleich den zweiten Sieg folgen. 4:2 wurden Wullenstetten bezwungen. Gut gemacht. Ein Damian Stich allein reicht nicht. Mit 2:4 unterlagen die Knaben 15 den Legauern und finden sich am Tabellenende wieder. Ganz anderst die Mädchen 15 um Jasmin Bufler. Mit 5:1 wurde Pfronten souverän besiegt und mit 8:0 Punkten steht das Team nicht nur an der Tabellenspitze, sondern ist bereits Meister geworden. Tolle Leistung, super. Das können die Bambini 12 um Annika Brechter auch noch schaffen. Keinen Satz verloren sie beim 6:0 gegen Buchloe, liegen auf dem zweiten Platz, die Meisterschaft ist noch möglich. Also, auf geht's. Das gilt auch für alle anderen Mannschaften. Auf geht's im Endspurt. hh
 
Die nächsten Heimspiele:
 
Sa., 09.07., 9 Uhr, in Illerbeuren, Bambini 12 gegen TC Memmingen (um die Meisterschaft)
So., 10.07., 10 Uhr, in Lautrach, Herren 1 gegen Illertissen 
So., 10.07., 10 Uhr, in Illerbeuren, Herren 2 gegen Erkheim
 
 
Die nächsten Auswärtsspiele:
 
Sa., 09.07., 9 Uhr, Junioren 18 in Illertissen
So., 10.07., 10 Uhr, Damen beim TC Memmingen
 
_______________________________________________________

Tennis – Doppelmeisterschaft der TeG Illerwinkel 

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte hat die TeG Illerwinkel am 16. Juni 2022 eine Doppelmeisterschaft ausgetragen. 10 Damen und 22 Herren hatten sich angemeldet. Ausgetragen wurde eine Herrenkonkurrenz, eine Damenkonkurrenz sowie eine Konkurrenz der Hobby- und Freizeitspieler.

Die Herren spielten ab 10.00 Uhr auf der Tennisanlage in Lautrach in einem Gruppenmodus. In der Gruppe A standen sich dabei die Doppel Heiko Böck/Benni Schäfer, Norbert Brugger/Manfred Karrer, Manuel Schäfer/Bernd Grauer und Uwe Schreiner/Sami Stich gegenüber. In der Gruppe B spielten die Doppel Hubert Heinle/Willi Sinner, Matthias Rottmar/Jona Grauer und Tobias Wassermann/Julian Grauer gegeneinander. Gespielt wurde auf Zeit, ein Match dauerte 60 Minuten.

Die Damen sowie die Hobby- und Freizeitspieler begannen pünktlich um 9.00 Uhr auf der Tennisanlage in Illerbeuren. Gespielt wurde hierbei im Modus „Jeder gegen Jeden“, ein Match dauerte jeweils 30 Minuten.

Bei den Damen konnte das Doppel Michaela Härle/Sanja Schreiner alle 3 Spiele gewinnen und wurde somit verdienter Damen-TeG-Doppelmeister 2022. Die weiteren Teilnehmerinnen im Damenwettbewerb waren die Doppel Carina Rabus/Yvonne Oexle, Lisa Mader/Luisa Salija und unserer Nachwuchsdoppel Jasmin Bufler/Lea Kling.

Bei den Hobby- und Freizeitspielern, welche durch Spieler unserer Herren 65 unterstützt wurden, waren die „Doppel“ Reinhold Musch/Natascha Stich, Damian Stich/Jochen Stich, Herbert Rabus/Heinz Kaltenbrunner, Josef Härle/Siggi Schreiner und Georg Mulzer/Michael Hengler, Gudrun Grauer am Start. Reinhold und Natascha sowie Damian und Jochen konnten jeweils 3 Siege und 1 Unentschieden verbuchen und wurden somit TeG-Doppelmeister der Hobby- und Freizeitspieler.

Zu den Platzierungsspielen wechselten die Herren am Nachmittag von Lautrach nach Illerbeuren über. Vor zahlreichen tennisbegeisterten Zuschauern standen sich im Spiel um Platz 5 Uwe und Sami sowie Manuel und Bernd (ersetzt durch Tobi) gegenüber. In einem echten Dreisatzkrimi -gespielt wurden Match-Tiebreaks- setzten sich hierbei Uwe und Sami durch. Das hart umkämpfte Spiel um Platz 3 konnten Norbert und Manfred gegen Matthias und Jona ebenfalls in 3 Sätzen für sich entscheiden. In einem spannenden und hochklassigen Finale hatten letztendlich Heiko und Benni gegen unsere Routiniers Hubert und Willi das bessere Ende für sich, gewannen in 2 Sätzen und wurden somit TeG-Doppelmeister der Herren.

Verwöhnt wurden alle Teilnehmer und Zuschauer am Vormittag von unserem Reinhold mit einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück im Tennisheim in Illerbeuren. Auch Kaffee und zahlreiche Kuchenspenden umrahmten den insgesamt äußerst gelungenen Turniertag. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu diesem tollen Tennistag beigetragen haben. WV

______________________________________

Jahreshauptversammlung

Thomas Voll nach 34 Jahren als Kassierer verabschiedet.

Wer hätte bei der Planung der Jahreshauptversammlung daran gedacht, dass am vereinbarten Termin 19. Juni 2022 einer der heißesten Tage des Jahres sein wird? Und so fanden nur wenige Mitglieder an diesem Sommerabend den Weg ins Tennisheim in den Gießen. 2021 hatte wegen der Pandemie keine Hauptversammlung stattgefunden und so blickte die Versammlung auf zwei verschiedene Tennisjahre zurück. Im Jahr 2020 war nur ein sehr eingeschränkter Tennisbetrieb möglich. 2021 begann die Tennissaison verspätet, aber dann konnte ein relativ normaler Tennisbetrieb stattfinden. Nach 34 Jahren wurde Thomas Voll als Kassierer verabschiedet. In seiner Amtszeit hat er unzählige Buchungen, Beiträge einziehen, Bauarbeiten und Vereinsfeste abrechnen, Mitgliederlisten pflegen und vieles mehr geleistet. Dafür wurde ihm Dank und Anerkennung ausgesprochen und ein Präsent überreicht. Verabschiedet von der Abteilungsleitung wurde auch Reinhold Musch, der sein Amt als 2. Abteilungsleiter abgab. Auch an ihn ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit.

Abteilungsleiter Michael Hengler begrüßte die anwesenden Mitglieder, Bürgermeister Hermann Gromer, den Vorstand des Hauptvereins, Alexander Heintze, den Vorsitzender Finanzen Josef Staudt und den Vorstand des Nachbarvereins, Hubert Heinle. Michael Hengler gab die Tagesordnung bekannt und bat die Versammlung, sich von den Plätzen zu erheben, um den verstorbenen Mitgliedern der Abteilung zu gedenken. Anschließend ließ der Abteilungsleiter die letzten beiden Jahre Revue passieren. Wegen der Corona-Pandemie konnte er nur über wenig gesellschaftliche Veranstaltungen berichten  Die sportlichen Aktivitäten streifte er nur kurz und verwies auf die Berichte des Sportwarts und des Jugendleiters.  2020 wurden die Mannschaften von der Verbandsrunde zurückgezogen und nur die Turniere Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaft und Krattler- und Edelmausturnier durchgeführt. 2021 konnten nach verspätetem Beginn die Verbandsrunde gespielt und alle vereinsinternen Turniere ausgeführt werden. Zum ersten Mal wurde eine TeG Meisterschaft von unserer Abteilung und dem TC Lautrach ausgetragen. Die Mitgliederzahl blieb in den letzten beiden Jahren nahezu unverändert: zum 1.1.2022 hat die Abteilung 213 Mitglieder, davon 151 Erwachsene, 24 Jugendliche und 38 Kinder.

Einen ausführlichen Überblick über den Sportbereich gaben Sportwart Wolfgang Voll und Jugendleiter Bernd Grauer. 2021 hat die TeG (das ist die Spielgemeinschaft mit den Tennisvereinen Illerbeuren und Lautrach) neun Mannschaften zur  Verbandsrunde gemeldet, davon fünf Erwachsenenmannschaften und vier Mannschaften im Kinder- und Jugendbereich. Die erste TeG Meisterschaft gewannen Michaela Grund und Heiko Böck. Jugendvereinsmeisterin wurde Lisa Mader, Jugendvereinsmeister Samuel Stich, den U12 Wettbewerb gewann Damian Stich. Bei den Turnieren auf Kreisebene, die nur 2021 stattfanden, war die Abteilung zahlreich vertreten. Hervorzuheben sind die Kreismeisterin der U16 Sanja Schreiner und Kreismeister im Wettbewerb Herren 60, Manfred Karrer. Der Krattlercup und das Edelmausturnier konnten 2020 und 2021 durchgeführt werden. 2020 gewann Kathrin Heinle das Edelmausturnier und Bernd Grauer den Krattlercup. 2021 gewann, wie schon 2019, das Ehepaar Kathrin und Martin Heinle beide Turniere. An beiden Jahren konnte das Tennistraining mit den Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, teils mit Corona-Auflagen, abgehalten werden. Die externen Trainer sind Rainer Firmbach und Anton Kissmann. Aus der Abteilung trainieren Tobias Wassermann, Wolfgang Voll, Regina Maurer, Yvonne Oexle, Bernd Grauer mit ihren Helfern die Kinder.

Nach 34 Jahren verlas Thomas Voll seinen letzten Kassenbericht , bevor er die geordneten Finanzen an seine Nachfolgerin Michaela Grund weitergab.

Grußworte kamen danach von Bürgermeister Hermann Gromer, der die Entlastung der Vorstandschaft beantragte und die Neuwahlen durchführte. Da 2021 keine Hauptversammlung stattfand, musste die komplette Vorstandschaft gewählt werden. Da der Wahlturnus eingehalten werden soll, wurden die 2021 zur Wahl gestandenen Ämter für ein Jahr und die 2022 zu Wahl stehenden für zwei Jahre gewählt. Einstimmig per Akklamation wurden gewählt: 1. Abteilungsleiter Michael Hengler, 2. Abteilungsleiterin Yvonne Oexle, 1. Sportwart Wolfgang Voll, 2. Sportwart Heiko Böck, 1. Jugendwart Bernd Grauer, 2. Jugendwart Tobias Wassermann, Kassiererin Michaela Grund, Schriftführerin Elisabeth Zabransky und die Beisitzer Christian Breins, Anita Bufler und Nina Heuchele.

Beim letzten Tagesordnungspunkt  verabschiedete Michael Hengler mit herzlichen Dankesworten und einem kleinen Präsent den langjährigen Kassierer Thomas Voll und den 2. Abteilungsleiter Reinhold Musch. Weiterhin ehrte er folgende langjährige Mitglieder der Abteilungsleitung: Heiko Böck ist seit 10 Jahren 2. Sportwart und Christian Breins seit 20 Jahren Beisitzer. Michaela Grund ist seit 10 Jahren dabei, zuerst als Jugendleiterin, dann Beisitzerin und nun als Kassiererin. 25 Jahre in der Abteilungsleitung ist Wolfgang Voll, zuerst als 2. Sportwart und seit 2003 als 1. Sportwart. Zum Ende der Versammlung bedankte sich Abteilungsleiter Michael Hengler bei seinen Vorstandskollegen und an alle, die nicht namentlich genannt wurden, aber das ganze Jahr zur Stelle sind und planen, organisieren, Fahrdienste übernehmen, grillen, kochen und backen.

Aktuelle Termine und Berichte sind auf der Homepage des TSV Lautrach-Illerbeuren, zu finden: www.tsv-lautrach.de/Tennis


___________________________________________

 
Verbandsrunde 2022
 
Die TeG Illerwinkel hat zur Verbandsrunde 2022 fünf Erwachsenenmannschaften und vier Kinder- bzw. Jugendmannschaften gemeldet. Die Spieltermine und Ergebnisse  können unter dem Button "Mannschaftsbereich", "Erwachsenenmannschaften" bzw. "Jugendmannschaften" mit dem Link zum BTV abgerufen werden.
_____________________________________
 
 
____________________________________
 
Folgende Turniere und Meisterschaften sind 2022 geplant:

T-Break-Turnier:

Pfingstmontag, 6. Juni 2022

Doppel-Turnier TeG und Hobbyspieler:

16.-18. Juni 2022

Kinder- und Jugend-Vereinsmeisterschaft:

Auslosung 23. Juni, Endspiele 23. Juli 2022

Krattlercup und Edelmausturnier:

Auslosung 14. Juli, Endspiele 30. Juli 2022

Vereinsmeisterschaft und TeG Meisterschaft:

Auslosung 28. Juli, Endspiele 3. September


____________________________________
 
 
Folgende Termine der Altkreis-Tennis-Gemeinschaft sind für 2022 geplant:
 
Damen und Herren Doppel A+B
05. - 07. August 2022 beim TV Memmingen
 
Senioren Damen/Herren 30 - Damen/Herren70 Einzel
19. - 21. August 2022 bei DJK Memmingen Ost
 
Mixedturnier
02. - 04. September 2022 beim SV Amendingen
 
Jugend w/m U10 - U18
16. - 18. September 2022 beim TV Bad Grönenbach
 
Damen / Herren Einzel A + B
23. - 25. September 2022 beim TC Holzgünz
 
Damen Einzel - Einladungsturnier
30. April ab 13.30 Uhr beim TV Memmingen
 
 
____________________________________
 
anlage.jpg